Kontakt:

 

Naturheilpraxis 

Ingrid Köhli-Grieshaber

 

Stiftshof 10

71522 Backnang

Telefonnr.:  07191 / 4943236 

 

 

    

Darmsanierung

 

Unter Darmsanierung versteht man den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora, so dass alle Bakterien wieder im Gleichgewicht sind, unerwünschte Keime eliminiert werden, und die natürliche Schutzbarriere Darmflora erhalten bleibt.

 

Grundbedingung für die Gesunderhaltung von Körper, Seele und Geist ist eine intakte Verdauung.

Der Darm steuert unser "Bauchgefühl" und dieses entscheidet, ob es uns gut geht oder nicht.

Ein kranker Darm beeinflusst unsere Gehirnleistung und verursacht Serotoninmangel.

 

Unser Darm ist ein komplexes Ökosystem.

Es besteht aus vielen verschiedenen Bakterienstämmen, die mit unserem Körper in Symbiose leben.

Sie bilden das Immunsystem der Darmschleimhautoberfläche.

Diese Bakterien haben sehr wichtige Aufgaben für Stoffwechsel und Immunsystem. 

 

Im Laufe der Zeit verändert sich dieses gesunde Darmmilieu.

Durch Fehlernährung, Antibiotika, Lebensmittelzusätze, Umweltchemikalien, Stoffwechselgifte, Medikamente...

Die Folge davon ist eine Darmdysbiose.

Die krankmachenden Bakterien können sich so vermehren, indem sie unverdaute Nahrung durch Gärung verwerten und Giftstoffe produzieren.

Diese toxischen Abbauprodukte gelangen über eine nicht intakte Darmschleimhaut ins Blut.

Besteht diese Dysbiose über längere Zeit, so wird die Darmwand durchlässig, Entzündungsprozesse entstehen, es kommt zur Vergiftung des gesamten Stoffwechsels, mit der Folge von verschiedenartigen Erkrankungen.

 

  • Verdauungsstörung ( Blähungen, Völlegefühl, Verstopfung, Durchfall, Leaky Gut, Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn)
  • Schwäche des Immunsystems
  • Allergien / Nahrungsmittelintoleranzen, Asthma, Heuschnupfen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Hauterkrankungen ( Neurodermitis, Ekzeme...)
  • Chronische Schmerzen bis hin zu Reuma
  • Depressionen und Angstzustände
  • Chronische Müdigkeit und Konzentrationsmangel
  • Darmpilze, z.Bsp. Candida
  • Übergewicht und Adipositas
  • Störung des Säure-Basen-Gleichgewichtes