Kontakt:

 

Naturheilpraxis 

Ingrid Köhli-Grieshaber

 

Stiftshof 10

71522 Backnang

Telefonnr.:  07191-4943236 

 

 

     

Kinderwunsch?

 

 

Es gibt naturheilkundliche Möglichkeiten, wie für den Kinderwunsch ein optimales Hormongleichgewicht erreicht werden kann.

 

Irgendwann entscheiden sich viele Paare bewusst für ein Kind.

Die Empfängnisverhütung wird abgesetzt und die Hoffnung auf eine baldige Schwangerschaft ist groß. In den meisten Fällen bestätigt sich diese auch innerhalb mehrerer Monate.

Leider gibt es aber auch Paare, die vergeblich Monate oder sogar Jahre darauf warten, oder es erfolgt während der Schwangerschaft ein Abgang.

 

Was sind die Gründe?

Ein fehlendes Hormongleichgewicht im Körper durch langjährige Einnahme der Pille, Spirale, Hormonpflaster / Spritze, Extremsport, Sport-Doping, Dosierung von Insulin, Medikamenteneinnahme, Cortison, Steroide sind oft Ursachen dafür, dass sich eine Schwangerschaft nicht einstellt.

 

 

Weitere Gründe:


  • Schilddrüsenstörungen
  • Organische Störungen wie trockene, verklebte Eileiter, starke Verwachsungen im Unterbauch, vernarbte Schleimhaut durch Spiralenanwendung
  • Schleimhautabbau durch Hormonmangel
  • Häufige Entzündungen im Genitalbereich, an den Eierstöcken und im Vaginalbereich
  • Organische Störungen des Mannes:                                                                         schlechte Spermienqualität, Hodenhochstand, frühere Mumpserkrankungen, chronische Erkrankungen oder Entzündungen
  • Unregelmäßiger Lebensstil: Schichtarbeit, Schlafmangel, zu wenig Pausen und Ausgleich
  • Das Alter: mit zunehmenden Alter läßt die Hormonversorgung nach.
  • Sorgen, schwieriger Arbeitsplatz, Beziehungskonflikte
  • Umweltgifte (z.Bsp. Östrogene in Plastikflaschen)
  • Hautpflegemittel, welche Ostradiol enthalten
  • Falsche oder einseitige Ernährung
  • Röntgen - Strahlenschäden

 

Was können wir nun tun, um das Gleichgewicht der körpereigenen Hormone wieder herzustellen?

 

Die Frau und ihr Zyklus müssen hormonell stabilisiert werden.

Der Gesamtstoffwechsel muss verbessert und verschiedene Organe in ihrer Funktion unterstützt werden. Der Körper wird dadurch in die Lage versetzt, Giftstoffe vermehrt auszuscheiden. Diese blockieren oft das gesamte Hormonsystem in der Regulierung und Umwandlung einzelner Hormone. Eine gesunde Ernährung ist anzustreben und fehlende Vitalstoffe müssen ergänzt werden. Der Partner wird in die Therapie integriert, um auch bei ihm ein optimales Hormongleichgewicht zu erreichen.

 

Meine Vorgehensweise:

 

Als erstes führe ich mit beiden Partnern ein ausführliches Anamnesegespräch.

Danach bespreche ich mit Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten in Frage kommen und wie viel Zeit Sie einplanen sollten, um gute Voraussetzungen für eine Schwangerschaft zu schaffen. Sie erhalten dann ein Testset für eine Hormonbestimmung im Labor.

Sobald das Ergebnis vorliegt, beginnen wir mit der Therapie.

 

 

Ich möchte darauf hinweisen, dass meine Substitutionstherapie mit natürlichen Hormonen auf Basis von Cremes oder Globuli basiert.

Diese sind den körpereigenen Hormonen ähnlich und werden gut von den Hormonrezeptoren aufgenommen und integriert. Der Körper wird dadurch in keinster Weise belastet.

Diese Therapie ist nicht zu vergleichen mit der Hormonersatztherapie, welche in der Schulmedizin angewandt wird.